Wertschöpfende Nutzung von Daten

Visible Light Communications

Visible Light Communication (VLC) ist seit der Einführung der LED als leistungsstarke Lichtquelle ein neues Interessensgebiet der Industrie. VLC ist der Überbegriff für sehr unterschiedliche Technologien mit unterschiedlichen Möglichkeiten und Anwendungen. Ein Teilbereich ist etwa LiFi, das Gegenstück zu WiFi. LiFi verfügt über zahlreiche Vorteile, wie deutlich höhere Bandbreite und bessere Abhörsicherheit. Allerdings hat LiFi, wie auch VLC im Allgemeinen, derzeit auch noch Nachteile und befindet sich weitgehend noch im Laborstadium.   

Speziell VLC mit niedriger Bandbreite wird als wichtige alternative zu anderen drahtlosen Kommunikationswegen betrachtet, wenn es um das Thema IoT geht, um beispielweise Sensordaten und Steuersignale für Leuchten und andere Geräte kabellos zu übertragen. Es wird zudem auch als Lösungsmöglichkeit für Indoor Navigationssysteme in Betracht gezogen. Fahrzeughersteller streben die automatische Kommunikation zwischen Fahrzeugen an, um beispielsweise Auffahrunfälle zu verhindern, oder anderweitige sicherheitsrelevante Informationen auszutauschen.

V-Research widmet sich mit seinen Industriepartnern dem Thema VLC, mit dem Ziel die Grundlagen zu schaffen, um eine kostengünstige, stabile Plattform für geeignete Anwendungen zu entwickeln.